01.12.2018
Freitag, 30.11.2018

Gustavsburger Weihnachtsmarkt

3 Tage Lichterglanz auf dem Cramer-Klett-Platz

Vorweihnachtlicher Lichterglanz verwandelt einmal im Jahr den historischen Gustavsburger Cramer Klett Platz in einen der schönsten Weihnachtsmärkte im Rhein-Main Gebiet. Unschlagbar in der Region ist die atmosphärische Unterstützung des Weihnachtsmarktes durch das festlich beleuchtete Gebäudeensemble. Drei Abende lang liegt der Cramer-Klett-Platz im Lichterglanz einer Budenstadt. Zum 34. Gustavsburger Weihnachtsmarkt laden der Sport- und Kulturbund Gustavsburg e.V. sowie die ortsansässigen Vereine am 1. Adventswochenende vom 30. November bis 2. Dezember ein. Offiziell beginnt der Weihnachtsmarkt am Freitag, den 30. November um 18:00 Uhr. Der Weihnachtsmann fliegt zur Eröffnung über die Dächer des historischen Platzes ein und wird nicht nur die kleinsten Besucher begrüßen.Im Anschluss sorgt das Duo „Zweisam Live“ für vorweihnachtliche Atmosphäre. Ab 19:15 Uhr lädt der Evangelische Bläserchor mit weihnachtlichen Klängen zum Verweilen einund ab 20:45 Uhr stimmen die Chor-i-Feen der Chorgemeinschaft Ginsheim mit vorweihnachtlichem Repertoire auf di  e Adventszeit ein.

Am Samstag öffnen die Stände der Vereine um 16:30 Uhr und gegen 17:15 Uhr präsentieren die beiden Kirchengemeinden gemeinsam mit den Gustavsburger Vereinen das „1. Offene Adventsfenster“: Allabendlich im Advent wird zu einem geschmückten Fenster eingeladen. Diese Reihe beginnt in diesem Jahr mit Liedern, Gebeten und adventlichen Geschichten auf dem Gustavsburger Weihnachtsmarkt. Ab 18:00 Uhr sorgt der Evangelische Bläserchor Gustavsburg für weihnachtliche Stimmung. Ein Konzerterlebnis der besonderen Art erwartet die Besucher des Gustavsburger Weihnachtsmarktes am Samstagabend. Die Band „Just DEXTER“ präsentiert ab 19:30 Uhr auf dem Cramer-Klett-Platz ihr Weihnachts-Special. Neben bekannten Rockklassikern und gefühlvollen Balladen stehen an diesem Abend auch jede Menge Weihnachtssongs wie „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea, „Christmas Time“ von Bryan Adams und „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey auf dem Programm.

Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt bereits um 14:00 Uhr seine Tore. Der Weihnachtslieder-Nachwuchs kommt am 1. Adventssonntag ab 14:15 Uhr unter anderem in Aufführungen der Musikschule Mainspitze, der Gustav-Brunner Schule, des Turnvereins Gustavsburg und der Kita Kastanienburg zu Gehör.

Die kleinen Musikfreunde dürfen sich am Sonntag im Rahmen des Kindernachmittags auf das Kindermitmachkonzert mit Oliver Mager freuen. Um 15:00 Uhr erklingen neben bekannten Kinder Weihnachtsliedern auch Songs wie „Kühe melken und Trecker fahrn“ und „Monsterschlau“ auf dem Gustavsburger Cramer-Klett-Platz.

Um 17:30 Uhr spielt das Orchester des BASIS e.V. – Mainspitze ein Weihnachtskonzert. Den musikalischen Abschluss bildet der Auftritt des Gesangverein Einigkeit am Sonntagabend um 18:15 Uhr.

Den Gaumen erfreuen beim Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr wieder vorzügliche Spezialitäten der Vereine. Erbseneintopf, Chili Con Carne, Flammkuchen, Langosch, warme Fleischwurst, Kartoffelpfannkuchen und Kuchen stehen unter anderem auf dem Speiseplan. Tradition haben die Schupfnudeln mit Sauerkraut am Stand des Rollsportvereins. Auch für die kleinen Besucher ist wieder einiges geboten. Der Nikolaus hat den Weihnachtsmarkt in Gustavsburg wieder auf seiner Besuchsliste und wird mit von der Partie sein. Die Kinder dürfen sich gespannt auf Überraschungen freuen. Auf die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wartet zudem ein Kinderkarussell.

An zahlreichen mit Lichterketten und Tannenzweigen dekorierten Ständen sorgen die Vereine mit ihrem Angebot an Speisen und Getränken, aber auch mit Weihnachtsgestecken und diversen Bastelartikeln für einen Rahmen, der die Erwachsenen und Kinder auf die bevorstehenden Festtage einstimmt und einen schönen Treffpunkt für besinnliche und gleichzeitig fröhliche Stunden bietet.  Der Sport- und Kulturbund e.V. und die Gustavsburger Vereine laden herzlich dazu ein, in eine vorweihnachtliche Stimmung auf dem historischen Cramer-Klett-Platz einzutauchen, die in der Region einzigartig ist.

Samstag, 01.12.2018

Gustavsburger Weihnachtsmarkt

3 Tage Lichterglanz auf dem Cramer-Klett-Platz

Vorweihnachtlicher Lichterglanz verwandelt einmal im Jahr den historischen Gustavsburger Cramer Klett Platz in einen der schönsten Weihnachtsmärkte im Rhein-Main Gebiet. Unschlagbar in der Region ist die atmosphärische Unterstützung des Weihnachtsmarktes durch das festlich beleuchtete Gebäudeensemble. Drei Abende lang liegt der Cramer-Klett-Platz im Lichterglanz einer Budenstadt. Zum 34. Gustavsburger Weihnachtsmarkt laden der Sport- und Kulturbund Gustavsburg e.V. sowie die ortsansässigen Vereine am 1. Adventswochenende vom 30. November bis 2. Dezember ein. Offiziell beginnt der Weihnachtsmarkt am Freitag, den 30. November um 18:00 Uhr. Der Weihnachtsmann fliegt zur Eröffnung über die Dächer des historischen Platzes ein und wird nicht nur die kleinsten Besucher begrüßen.Im Anschluss sorgt das Duo „Zweisam Live“ für vorweihnachtliche Atmosphäre. Ab 19:15 Uhr lädt der Evangelische Bläserchor mit weihnachtlichen Klängen zum Verweilen einund ab 20:45 Uhr stimmen die Chor-i-Feen der Chorgemeinschaft Ginsheim mit vorweihnachtlichem Repertoire auf di  e Adventszeit ein.

Am Samstag öffnen die Stände der Vereine um 16:30 Uhr und gegen 17:15 Uhr präsentieren die beiden Kirchengemeinden gemeinsam mit den Gustavsburger Vereinen das „1. Offene Adventsfenster“: Allabendlich im Advent wird zu einem geschmückten Fenster eingeladen. Diese Reihe beginnt in diesem Jahr mit Liedern, Gebeten und adventlichen Geschichten auf dem Gustavsburger Weihnachtsmarkt. Ab 18:00 Uhr sorgt der Evangelische Bläserchor Gustavsburg für weihnachtliche Stimmung. Ein Konzerterlebnis der besonderen Art erwartet die Besucher des Gustavsburger Weihnachtsmarktes am Samstagabend. Die Band „Just DEXTER“ präsentiert ab 19:30 Uhr auf dem Cramer-Klett-Platz ihr Weihnachts-Special. Neben bekannten Rockklassikern und gefühlvollen Balladen stehen an diesem Abend auch jede Menge Weihnachtssongs wie „Driving Home For Christmas“ von Chris Rea, „Christmas Time“ von Bryan Adams und „All I Want For Christmas Is You“ von Mariah Carey auf dem Programm.

Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt bereits um 14:00 Uhr seine Tore. Der Weihnachtslieder-Nachwuchs kommt am 1. Adventssonntag ab 14:15 Uhr unter anderem in Aufführungen der Musikschule Mainspitze, der Gustav-Brunner Schule, des Turnvereins Gustavsburg und der Kita Kastanienburg zu Gehör.

Die kleinen Musikfreunde dürfen sich am Sonntag im Rahmen des Kindernachmittags auf das Kindermitmachkonzert mit Oliver Mager freuen. Um 15:00 Uhr erklingen neben bekannten Kinder Weihnachtsliedern auch Songs wie „Kühe melken und Trecker fahrn“ und „Monsterschlau“ auf dem Gustavsburger Cramer-Klett-Platz.

Um 17:30 Uhr spielt das Orchester des BASIS e.V. – Mainspitze ein Weihnachtskonzert. Den musikalischen Abschluss bildet der Auftritt des Gesangverein Einigkeit am Sonntagabend um 18:15 Uhr.

Den Gaumen erfreuen beim Weihnachtsmarkt auch dieses Jahr wieder vorzügliche Spezialitäten der Vereine. Erbseneintopf, Chili Con Carne, Flammkuchen, Langosch, warme Fleischwurst, Kartoffelpfannkuchen und Kuchen stehen unter anderem auf dem Speiseplan. Tradition haben die Schupfnudeln mit Sauerkraut am Stand des Rollsportvereins. Auch für die kleinen Besucher ist wieder einiges geboten. Der Nikolaus hat den Weihnachtsmarkt in Gustavsburg wieder auf seiner Besuchsliste und wird mit von der Partie sein. Die Kinder dürfen sich gespannt auf Überraschungen freuen. Auf die kleinen Weihnachtsmarktbesucher wartet zudem ein Kinderkarussell.

An zahlreichen mit Lichterketten und Tannenzweigen dekorierten Ständen sorgen die Vereine mit ihrem Angebot an Speisen und Getränken, aber auch mit Weihnachtsgestecken und diversen Bastelartikeln für einen Rahmen, der die Erwachsenen und Kinder auf die bevorstehenden Festtage einstimmt und einen schönen Treffpunkt für besinnliche und gleichzeitig fröhliche Stunden bietet.  Der Sport- und Kulturbund e.V. und die Gustavsburger Vereine laden herzlich dazu ein, in eine vorweihnachtliche Stimmung auf dem historischen Cramer-Klett-Platz einzutauchen, die in der Region einzigartig ist.