Anzeige:

Aufzug im Parkhaus Landratsamt kurzzeitig außer Betrieb

(Kommentare: 0)

Notruf gestört

Foto: Jens Hoffmann - www.gg24.de

KREIS GROSS-GERAU – Weil der Notruf im Aufzug des Parkhauses am Landratsamt Groß-Gerau ausgefallen ist, wurde der Aufzug am heutigen Dienstag vorsorglich außer Betrieb gesetzt. Laut Kreisverwaltung hätte man die Sicherheit einer möglicherweise eingeschlossenen Person nicht mehr gewährleisten können – der Sicherheitsdienst hatte nach dem Fehler keine Verbindung mehr mit der Fahrgastkabine. Das Problem liegt nach Rücksprache und Recherche mit der Aufzugs- und Telefonfirma offenbar an der Telefonleitung. Die Telefongesellschaft hat zugesichert, am Mittwochvormittag einen Techniker zu schicken, um sich der Problematik anzunehmen. Die Kreisverwaltung hofft, dass der Fahrstuhl im Laufe des Mittwochs wieder seinen Betrieb aufnehmen kann. Unterdessen wurden entsprechende Hinweise ausgebracht.

„Wir möchten die Unannehmlichkeiten entschuldigen“, so Landrat Thomas Will. „Es wäre eine schöne Geste, wenn die unteren Parkdecks in dieser Zeit wenn möglich für gehbehinderte Personen freigehalten werden könnten und körperlich fitte Parkgäste bis auf die oberen Parkdecks fahren.“

Zurück

Einen Kommentar schreiben