Anzeige:

Bildungsfrühstück am 30. März in Gernsheim

(Kommentare: 0)

Diskussion in lockerem Rahmen

KREIS GROSS-GERAU – Der Kreis Groß-Gerau setzt die 2017 gestartete Reihe seiner Bildungsfrühstücke mit Landrat Thomas Will auch in diesem Jahr fort. Der erste Termin 2019 ist am Samstag, 30. März, im Südkreis. In der Mensa der Peter-Schöffer-Grundschule in Gernsheim, Schulstraße 5, unterhält sich Landrat Thomas Will von 10:00 bis 12:00 Uhr mit Vertretern und Vertreterinnen von Schulleitung, Elternbeirat und Stadtverwaltung; für die Stadt springt Kulturamtsleiterin Hildegard Bolenz für Bürgermeister Peter Burger ein. Moderator der Runde ist Udo Döring. Außerdem steht wie immer ein freier Stuhl bereit, der im Wechsel von Gästen des Bildungsfrühstücks besetzt werden kann, die etwas zur Diskussion beitragen wollen.

Das Bildungsfrühstück bietet Gelegenheit, über schulische Themen ins Gespräch zu kommen, für die der Kreis als Schulträger verantwortlich ist: seien es Ausbau und Sanierung von Schulgebäuden, Schulsozialarbeit, Schulhofgestaltung oder die Ganztagsbetreuung. Den lockeren Rahmen für die samstäglichen Gespräche bietet ein gesundes Frühstück.

Angesprochen sind nicht nur Mitglieder der jeweiligen Schulgemeinde, sondern auch diejenigen, die von den rund um den Veranstaltungsort liegenden Schulen kommen, sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Um Anmeldungen wird unter bildungundschule@kreisgg.de oder 06152 989142 gebeten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben