Anzeige:

Dem Körper etwas Gutes tun

(Kommentare: 0)

Sommerkurse starten bei der Kreisvolkshochschule

KREIS GROSS-GERAU – Faszinierend, diese Faszien: Davon gehört haben bestimmt schon viele, doch wie genau zieht sich dieses unsichtbare Band in einem Zusammenspiel von Bindegewebe und Muskeln durch unseren Körper? Praktische Antworten darauf gibt Ingo Hauke im Kurs der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau: „Faszien – Dehnen und Beweglichkeit“ mit Start am Montag, 20. August 2018, von 17:50 bis 18:50 Uhr, im Bildungszentrum Goddelau. Fast unsichtbar und für viele noch unentdeckt: Der Beckenboden bildet eine sichere Basis für eine gesunde und natürliche Aufrichtung. Feinfühlig angeleitet durch die Pilates-erfahrende Trainerin Ursel Herrmann erlernen die Teilnehmenden des Kurses „Der Beckenboden – die tragende Mitte des Körpers“ im Gesundheitsstudio im Wasserweg viele wertvolle Übungen, die sie im Alltag umsetzen können. Start ist Dienstag, 21. August 2018, von 9:30 bis 10:45 Uhr.

Draußen an der frischen Luft,  in der Fasanerie Groß-Geraus, bietet Kursleiterin Tamara Krah ein Rundum-Power-Training für Aktive, die schon einiges an Ausdauer mitbringen. Hier geht es um den gesamten Körper mit Fokus auf Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit – ganz unkonventionell, mit handlichen Geräten und den Möglichkeiten vor Ort, und vor allem mit viel Spaß! Treffpunkt ab Montag, 17. September 2018, ist der Parkplatz der Fasanerie in Groß-Gerau, die Trainingszeit geht von 17:30 bis 18:30 Uhr.

Die Anmeldung zu den Kursen kann über das Servicebüro der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau, Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, per Telefon 06152 / 1870-0 oder per E-Mail: info@kvhsgg.de erfolgen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben