Anzeige:

Fit fürs Ehrenamt

(Kommentare: 0)

Programm der Fortbildungsangebote für das Jahr 2018 liegt vor

KREIS GROSS-GERAU – „Wer bürgerschaftliches Engagement und freiwillige Mitarbeit in Vereinen, Institutionen, Verbänden fördern möchte, darf die Ehrenamtlichen mit ihren Aufgaben nicht allein lassen." Das ist das Credo von Landrat Thomas Will - und dieser Ansatz wird im Kreis Groß-Gerau seit Langem gelebt. Schon 16 Jahre gibt es ein Fortbildungsprogramm für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren und ein sicheres Fundament für diese Arbeit haben möchten. Ehrenamtlich im Kreis aktive Menschen können sich für ihre Tätigkeit kostenfrei schulen lassen. Pünktlich zum Tag des Ehrenamts in der vergangenen Woche lag die 17. Ausgabe der Broschüre „Fit fürs Ehrenamt" gedruckt vor - zum ersten Mal in Farbe und mit Fotos. Das Heft liegt jetzt im Landratsamt, in den Rathäusern der Kreiskommunen und in der Kreisvolkshochschule zum Mitnehmen bereit. Das Programm wurde wieder gemeinsam vom Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt der Kreisverwaltung sowie der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau entwickelt. In den Kursen geht es um Rechts-, Finanz- und Steuerfragen ebenso wie um Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsmarketing, um EDV und Internet oder auch um Führung, soziale Kompetenzen und Vereinsmanagement.

Neu im Angebot sind die Kurse „Gruppenmitglied Frau Mayer macht mir Sorgen... Wie kann ich helfen?" (Programmheft Seite 34), „Interkulturelle Kompetenz" (Seite 35) und „Fair handeln im Ehrenamt" (Seite 36/37). Außerdem sind ab Seite 40 in der Broschüre weitere Fortbildungsangebote des Kreises Groß-Gerau zu finden. Die Palette der Themen dabei ist bunt: Flüchtlingshilfe, Jugendarbeit, Integrationslotsen, Familienpaten, Selbsthilfebüro, Projekt Demokratie erleben.

Die Broschüre „Fit fürs Ehrenamt" ist auch online zu finden. Telefonisch kann sie beim Fachdienst Kultur, Sport und Ehrenamt unter 06152 989-794 oder -858 kostenfrei bestellt werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben