Anzeige:

Freibadsaison in Groß-Gerau verlängert

(Kommentare: 0)

GROSS-GERAU - Normalerweise ist in Deutschland Anfang September Schluss mit dem Sommer. Diesem Rhythmus folgen daher in der Regel auch die Freibäder. Eigentlich Zeit für die Mitarbeiter, die Außenbecken auf den Winterschlaf vorzubereiten. Nachdem der Sommer sich in dieser Saison von seiner besten Seite präsentiert hat, will er ganz offensichtlich auch zum Saisonende noch einmal zeigen, was er kann. „Die gesamte nächste Woche sind Temperaturen über 25 °C gemeldet – daher wird das Groß-Gerauer Freibad auch in den letzten Sommertagen noch für Badegäste geöffnet sein. Am 16.09. soll dann aber auch im Freibad Groß-Gerau endgültig Schluss sein. Die Mitarbeiter haben eine schöne, aber auch sehr anstrengende Saison hinter sich“, so Philipp Quell, Geschäftsführer der Groß-Gerauer Bäder GmbH.

„Mit 63.290 Gästen haben wir jetzt schon mehr als doppelt so viele Besucher wie im Vorjahr. Der heiße Sommer hat gezeigt, wie wichtig den Groß-Gerauern ihr Freibad ist.“, freut sich auch Bürgermeister Erhard Walther über die aktuellen Zahlen.

„Wir haben den Start der Einwinterung eine Woche nach hinten verschoben.“ Kein Problem für Simon Nothhelfer (Projektleiter des Betriebsführers Aquapark) und sein Team. „Allerdings müssen wir mit den Öffnungszeiten von 20:30 Uhr auf 19:00 Uhr zurückgehen. Die Dunkelheit ist einfach früher da. Damit die Gäste nicht stolpern und unsere Mitarbeiter ihre Aufgaben nach Betriebsschluss durchführen können, ist das notwendig.“

Alle können so den heißen Temperaturen in der nächsten Woche gelassen entgegen sehen und sich auf erfrischende Abkühlungen an der Theodor-Heuß-Straße in Groß-Gerau freuen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben