Anzeige:

Jetzt für 24. Kultursommer Südhessen (KUSS) 2017 bewerben

(Kommentare: 0)

Bühne auch für junge Künstler

KREIS GROSS-GERAU – Zum Jahresanfang befinden sich die Verantwortlichen des Kultursommers Südhessen KUSS mitten in den Planungen für das bevorstehende Jahr. Der 24. KUSS startet voraussichtlich am 17. Juni und endet am 17. September 2017. Hinsichtlich der Programmauswahl plant der KUSS, die Reihe seiner Top-Veranstaltungen aus allen Bereichen der Kultur fortzusetzen und neue herausragende Projekte anzubieten. Die Tradition der beliebten Straßentheater-Veranstaltungen sowie die sehr erfolgreichen Reihen „Kleinkunst auf dem Land“ und „Domorganisten im Kultursommer Südhessen“ sollen mit Konzerten nationaler und internationaler Künstler fortgeführt werden. Ein Schwerpunkt im Programm wird die Reihe „Junger KUSS“ mit Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sein. Hierzu zählen zum Beispiel Straßentheater, Kinderzirkusse, Konzerte, Workshops, die das Publikum nicht nur zum Konsumieren, sondern auch zum Mitmachen einladen. Die 20. „Tage der offenen Ateliers“ finden am 16. und 17. September statt. An diesem Wochenende erhält das Publikum Gelegenheit, Kunstschaffenden in über 100 südhessischen Ateliers beim Arbeiten zuzuschauen und sich gegebenenfalls selbst künstlerisch zu betätigen.

Nun rufen die Organisatoren des Kultursommers Südhessen die örtlichen Veranstalter und Künstler auf, sich für den KUSS 2017 zu bewerben. Gesucht sind Veranstalter, die Projekte aus den Bereichen Musik, Theater, Kunst und Literatur bieten.

Besonders erwünscht sind Bewerbungen junger Künstler, die sich an den Tagen der offenen Ateliers beteiligen möchten. Teilnehmen können alle Kunstschaffenden, die mindestens 18 Jahre alt sind und ihren Wohnort oder ihr Atelier im Gebiet des Kultursommers Südhessen (Kreise Darmstadt-Dieburg, Bergstraße, Groß-Gerau, Offenbach, Odenwaldkreis, Wissenschaftsstadt  Darmstadt) haben. In den Ateliers können sowohl Werke eines oder mehrerer Künstler ausgestellt werden. Besonders begrüßt wird das Angebot eines Begleitprogramms, zum Beispiel Livemusik, Workshops oder Malen für Kinder.

Bewerbungen für das kommende Kultursommerprogramm sind ab sofort möglich. Dann können sich Veranstalter und Künstler unter www.kultursommer-suedhessen.de erstmals online bewerben. Auf der neu gestalteten Website gibt es weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren. Bewerbungsschlusstermin ist der 27. Januar 2017. Für Rückfragen steht das Kreiskulturbüro Groß-Gerau (Telefon 06152 989465; kulturbuero@kreisgg.de) gerne zur Verfügung. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben