Anzeige:

KVHS lädt zur Krimilesung

(Kommentare: 0)

„Blutiges Graffiti" im Schloss

KREIS GROSS-GERAU – Beim nächsten spannenden Krimi-Abend der beliebten „Tod im Turm"-Lesereihe der Kreisvolkshochschule (KVHS) Groß-Gerau geht es um eine Reihe von Anschlägen in der nahegelegenen Mainmetropole: Ein brutaler Mord an einer Galeristin, Attacken auf Galerien und Kunstwerke erschüttern die Frankfurter Kunstszene. Auch das renommierte Frankfurter Kunstmuseum Städel ist betroffen. Haben es Hauptkommissarin Kristina Berenson und ihr junger Kollege Marek Findeisen mit einem Kunsthasser zu tun?

Die Ermittlungen im Rhein-Main-Krimi „Blutiges Graffiti" von Schriftstellerin Sylvia Schopf führen ins Kunstmilieu und zu Menschen, die von Leidenschaften, Wünschen und Sehnsüchten getrieben sind. Die Krimi-Lesung mit der Autorin beginnt am Freitag, 3. Mai 2019, um 19 Uhr im Torhaus von Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau. Sie wird in Kooperation mit der Groß-Gerauer Buchhandlung Calliebe veranstaltet.

Karten für die Lesung mit der Kurs-Nummer B-GG20104 sind an der Abendkasse für sieben Euro erhältlich. Um Voranmeldung im Service-Büro der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau wird gebeten: Telefon 06152 1870-0, E-Mail info@kvhsgg.de Internet www.kvhsgg.de. Weitere Informationen zur „Tod im Turm"-Reihe der KVHS finden Interessierte auf www.tod-im-turm.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben