Anzeige:

Vortrag "Demenz kann jeden treffen"

(Kommentare: 0)

KREIS GROSS-GERAU – „Honig im Kopf“ – so lautet der Titel eines bekannten deutschen Kinofilms, der sich mit Witz und Augenzwinkern einem schweren, weil mit Trauer, Verlust und Tod verbundenen Thema widmet: Demenz. Diese Erkrankung näher zu beleuchten, ist ein Anliegen der Kreisvolkshochschule (KVHS) Groß-Gerau. Denn Demenz kann jede/n betreffen. Alle Faktoren, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen, steigern zusätzlich auch das Demenz-Risiko. Dazu zählen zum Beispiel Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, starkes Übergewicht und Rauchen.

Was genau bei einer demenziellen Entwicklung passiert, wie man mit dieser Erkrankung umgehen kann, was eine vermeintlich „normale“ geistige Alterung ist und inwiefern der Einsatz moderner Medizin Demenz aufhalten kann – mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich Dr. med. Marie Pfeiffer in ihrem Vortrag „Durcheinander im Kopf – Demenz“ am 1. April 2019, 19.00 bis 20.30 Uhr, im Volkshochschul-Bildungszentrum Wasserweg (Wasserweg 2) in Groß-Gerau.

Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro. Interessierte können sich unter Angabe der Kursnummer B-GG10689 im Service-Büro der KVHS (Schloss Dornberg, Hauptstraße 1, 64521 Groß-Gerau), per E-Mail an info@kvhsgg.de, per Telefon unter 06152 1870-0.

Zurück

Einen Kommentar schreiben