Nachrichten


Anzeige:

(Kommentare: 0)

Kranke Kinder gehören ins Bett – nicht in die Kita

MÖRFELDEN-WALLDORF - Winterzeit ist Erkältungszeit. Gerade in den Kindertagesstätten verbreiten sich Krankheitserreger rasend schnell. Kinder, Erzieher und Erzieherinnen werden krank. Fehlen zu viele Mitarbeiter müssen Kindertagesstätten geschlossen werden. Aus diesem Grund appelliert der Erste Stadtrat und Sozialdezernent Burkhard Ziegler an die Eltern, Kinder, die Krankheitssymptome aufweisen, zuhause zu lassen. „Kinder die krank sind, gehören ins Bett, um sich dort auszukurieren. Diese Maßnahme dient zum Schutz der...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Ab Montag: Umleitung der Linie 79 in Raunheim

RAUNHEIM - Laut Mitteilung der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft mbH Kreis Groß-Gerau (LNVG) wird die Linie 79 (Raunheim Einkaufszentren – West – Magellan-Allee) ab Montag (26.11.) bis voraussichtlich Januar 2019 aufgrund von Kreiselbauarbeiten umgeleitet. Die Haltestellen "Moselstraße“ und "Elbestraße" können in dem genannten Zeitraum in Fahrtrichtung Magellan-Allee nicht angefahren werden. Die LNVG bittet die Fahrgäste, auf die reguläre Haltestelle "West" oder auf die Ersatzhaltestelle in der Straße An der Lache, Ecke...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Hauptschul-Abschlüsse für Geflüchtete an der Abendhauptschule Groß-Gerau

KREIS GROSS-GERAU - Vor knapp einem Jahr wurden an der Abendhauptschule Groß-Gerau zwei neue Hauptschulklassen eingerichtet, die sich insbesondere an nach Deutschland Geflüchtete richteten und als Ziel den Erwerb des Hauptschulabschlusses hatten. Nun werden die 25 Studierenden aus den Herkunftsländern Afghanistan, Irak, Somalia, Syrien und Pakistan ab Mitte Dezember die zentralen Abschlussprüfungen des Landes Hessen für den Hauptschulabschluss ablegen. Zunächst stehen die...

Weiterlesen …

(Kommentare: 1)

Neue Selbsthilfegruppe bei Hautkrebs

KREIS GROSS-GERAU – Viele Menschen wissen, dass dunkle Hautflecken ein Zeichen für einen beginnenden Hautkrebs sein können. Die regelmäßige Kontrolle durch den Hautarzt ist längst zum Standard geworden. Eine Laboruntersuchung gibt im Zweifelsfall Aufschluss, ob es sich um eine krankhafte Veränderung der Haut handelt. Das „maligne Melanom“ zählt zu den aggressivsten Hauttumoren. „Als ich einen Anruf von meinem Hautarzt bekam, dass die Laboruntersuchung ein malignes Melanom ergeben hatte, veränderte sich mein Leben von einer Minute zur anderen“, erzählt Gudrun Tiebe, die selbst erkrankt ist. „Muss ich sterben? Werde ich mein Kind noch aufwachsen sehen? Was mache ich denn jetzt? Es gingen mir tausend Fragen durch den Kopf, auf die es keine Antwort gab.“ Mit der Erkrankung lebt sie seit 13 Jahren, mit Höhen und Tiefen. In Groß-Gerau möchte die...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Hilfe für Schmerzpatienten in der Kreisklinik Groß-Gerau

KREIS GROSS-GERAU – „Rätsel Rücken – warum leiden so viele Menschen in Hessen unter Schmerzen?“. So hatte die DAK Gesundheit ihr Informationsgespräch betitelt, das sie in den Räumen der Groß-Gerauer Kreisklinik angeboten hat. Dazu lieferten Harald Bollin und Kamal El-Allali die Datengrundlage. Hadi Mirvahedi, Sektionsleiter Neurochirurgie der Kreisklinik, und Dr. Thomas Sennerich, Facharzt für Orthopädie und Chirurgie, standen als ärztliche Fachleute zur Verfügung. Laut Gesundheitsreport der DAK blieb der Krankenstand im Jahr 2017 im Kreis Groß-Gerau gleich. Er lag bei 4,2 Prozent – und war damit deckungsgleich mit dem Landesschnitt. Fast jeder vierte Ausfalltag erfolgte aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen. Rückenschmerzen und Co. gingen zum Vorjahr um sechs Prozent zurück, rangieren jedoch im Kreis Groß-Gerau weiter auf Platz eins, so der Report. Bezogen auf 100 Beschäftigte im Kreis gab es 102,7 Fehltage aufgrund von Rückenschmerzen; eine Krankschreibung dauerte im Schnitt...

Weiterlesen …